Lächelnd

Bettina Isabel Rocha: Buenos Aires, mi amor

Rocha, Bettina Isabel - Buenos Aires, Mi AmorElena ist nach Buenos Aires zurückgekehrt, zurück auch zu der Bildhauerin Caridad, ihrer langjährigen Geliebten. Die jedoch hat sich sehr verändert, ist mit den Vorbereitungen für ihre erste Einzelausstellung in einer renommierten Galerie befasst und empfängt Elena mit dem Wunsch nach Trennung.
Auch Inés hat ihre Auszeit auf Gran Canaria beendet und nimmt ihr Leben in Deutschland wieder auf. Doch sie kann Elena nicht vergessen und als sie die Gelegenheit bekommt, die Kuratorin Esperanza nach Buenos Aires zu begleiten, um zu erkunden, ob sich dort eine Ausstellung mit Marís Bildern organisieren lässt, ergreift sie die Chance und begegnet prompt Caridad – einer Frau, die sie mehr als faszinierend findet.


Unterdessen steht die endgültige Auflösung um das Rätsel von Marís Bildern, die von jenem geheimnisvollen Mateo signiert sind, noch aus. Und auch die näheren Umstände von Marís tragischem Tod sind noch ungeklärt. Werden Elena und Inés erneut zusammenfinden und ihre Spurensuche erfolgreich zu Ende bringen? Oder gibt es gar ein neues Traumpaar in der quirligen, wunderschönen argentinischen Metropole…

 

Buenos Aires, mi amor ist die gelungene Fortsetzung des Anfang 2010 erschienenen Romans Tango mit Inés, siehe http://www.lesbenring.de/was-wir-lesen/2010-1-halbjahr/264-bettina-isabel-rocha-tango-mit-ines.html. Mein Urlaubslektüretipp: Unbedingt ein Eckchen im Gepäck freilassen für dieses Buch, auch wenn – oder gerade weil? – das Reiseziel eher Baggersee denn Buenos Aires heißen mag. Lächelnd

 

Bettina Isabel Rocha, Buenos Aires, mi amor. Verlag Krug & Schadenberg, Berlin 2011 bestellen…

gelesen von Jule Blum