Brigitte Dorfer: Die Lebensreise der Martha Tausk.

Brigitte Dorfler hat mit dieser ersten umfassenden Biografie der österreichischen Politikerin Martha Tausk einen fesselnden Beitrag zur Zeitgeschichte geschaffen. Zumindest für die deutsche Leserin dürfte neu sein, dass Martha Tausk 1918 die erste Frau in der steirischen Landesregierung war. Insbesondere setzte sie sich für das Frauenwahlrecht und die Verbesserung der Lage der Arbeiterinnen ein. Sie war engagierte Sozialdemokratin, hatte zeitlebens verantwortungsvolle politische Ämter inne, äußerte sich journalistisch pointiert zu brennenden Themen, pflegte internationale Kontakte, schrieb und veröffentlichte Belletristik. Darüber hinaus zeigt die Autorin die Porträtierte sehr facettenreich als allein erziehende Mutter, emotionale Stütze ihres Ex-Ehemanns und gute Freundin mit vielfältigen sozialen Netzen. Die Biografie liest sich spannend wie ein Roman, illustriert geschichtliche Fakten und zeichnet ein lebendiges Bild einer faszinierenden Frau.

Brigitte Dorfer: Die Lebensreise der Martha Tausk. Studienverlag. Innsbruck. 2008

gelesen von Elke Heinicke