Archiv der Kategorie: Lakhashmir

Lakhashmir …

… lässt sich dieses Mal entschuldigen, denn die hat das world-wide-web für sich entdeckt und ist vorerst im Cyberspace abgetaucht. Was es da aber auch alles gibt!!! Kaum zu fassen. Erst hat sie sich durch Lesbenprojekte geklickt, die schon gar nicht mehr existieren. Dann Regenbogenaufkleber und Doppelaxtohrringe in diversen Größen und Ausführungen nebst nach Himbeeren duftendes Massageöl geordert. Und dann Lesbenpaare rund um den Erdball samt ihrer Meerschweinchen und Kanarienvögel kennen gelernt. Sie hat erfahren, was Lesben ab Vierzig bewegt und was Latebloomers für Gewächse sind. Und im Moment chattet sie gerade mit ihrem virtuellen Schwarm, mit der sie in einer Lesbenbar im Second life verabredet war.

Hättet ihr das gedacht?

Ehrlich jetzt mal…

Das hat sich Lakhashmir ja schon immer gedacht, gewusst hat sie es, ihr sensibler Radar hat die Wellen schon vor Jahren empfangen. Jetzt endlich hat Svenja, ihre Nichte dritten Grades sich geoutet. Coming-out zur Goldenen Hochzeit ihrer Großeltern! Das ist doch endlich mal eine Familienfeier nach Lakhashmirs Geschmack gewesen. Alle haben bass erstaunt getan, dabei hatte die Kleine doch schon zur Einschulung Lederhosen tragen wollen. Lakhashmir hatte das damals schon richtig gedeutet. Ehrlich jetzt mal… weiterlesen

Darf ich vorstellen: Lakhashmir

Achtung Glosse! Achtung Glosse! Achtung Glosse! Achtung Glosse! Achtung Glosse!

Bohrende Skepsis wechselt sich ab mit nagenden Zweifeln. Dürfen wir das? Sollten wir es nicht besser…? Lesben und Glossen – die explosivste Paarung seit Nitro und Glycerin. Weitgehend unbestätigten Meldungen zufolge gibt es schließlich pro Jahr einige Tausend unanfechtbar bewiesene Berichte über Entführungen von Außerirdischen mehr als halbwegs glaubwürdige Berichte zu Lesben, die über sich selber lachen konnten. Und bekanntermaßen ist doch kein Schlips zu kurz, als dass man nicht drauftreten könnte. Doch hey, was soll’s? Tun wir’s einfach, Augen auf und durch.

Künftig wird also eine Mitlesbe – Durchschnittslesbe?, Lesbe wie du und ich? –  ihre Gedanken, Sorgen, Freuden, Ärgernisse rund um das jeweilige Schwerpunktthema mit den Leserinnen teilen. Sie wird verraten, was wir schon immer mal oder eben auch noch nie wissen wollten und sie wird möglicherweise genau das aussprechen, was wir uns noch nie zu sagen getraut haben. Und im Zweifelsfall muss sie ja keine so ganz ernst nehmen – Mitfrauenbeitrag zahlt sie ohnehin nicht…

Darf ich vorstellen: Lakhashmir

Ein letztes Mal zieht Lakhashmir den Daumennagel über die Ränder des Tesafilms. Gut. Das dürfte halten. Offensichtlich ist es an der Zeit, auch das Schild mit ihrem bürgerlichen Namen an den Briefkasten zu pappen. Karla Schmidt klebt nun in eckiger Computerschrift neben dem schnörkeligen, schon leicht ausgeblichenen aber liebevolle kalligraphierten Lakhashmir. Darf ich vorstellen: Lakhashmir weiterlesen