Corinna Waffender: Tod durch Erinnern

Corinna Waffender: Tod durch Erinnern

Corinna Waffender: Tod durch Erinnernbestellen… Der Querverlag startet mit quer criminal eine neue Krimireihe, was ich als dezidierter Krimifan hiermit ausdrücklich begrüße. Den Anfang macht Corinna Waffenders Tod durch Erinnern.

Maike Ebling, Ingenieurin und gerade erst nach langen Jahren von einem Ökobauprojekt aus Granada nach Berlin zurückgekehrt, liegt vergiftet im Berliner Tiergarten. Im Zuge ihrer Ermittlungen verschlägt es Hauptkommissarin Inge Nowak bis ins hochsommerliche Spanien.

Sind die Täter dort zu finden, liegt das Motiv vielleicht in der Brandstiftung, die Maike Ebling offensichtlich aus ihrem engagierten Projekt vertrieben hat? Oder ist es doch eine Beziehungstat mit ganz banaler Eifersucht als Grund?

Waffender hat eine handwerklich durchaus ordentliche Arbeit abgeliefert, manchmal war mir allerdings ihr Erzählstil ein wenig zu nüchtern und sachlich. Vielleicht hatte ich ja deshalb zeitweilig Schwierigkeiten, gedanklich an der Handlung zu bleiben.

Tod durch Erinnern ist der Anfang einer Reihe und ich bin schon sehr gespannt, welche Autorin mit welcher Geschichte den Stab wohl übernehmen wird.

 

Corinna Waffender, Tod durch Erinnern. quer criminal, Querverlag Berlin 2009

gelesen von Jule Blum