Denkwerkstatt des LesbenRings vom 22.-24.04. in Weimar

Vom 22.-24. April 2016 fand die Denkwerkstatt des LesbenRing e.V. im Frauenkommunikationszentrum Weimar statt. Zehn Lesben aus verschiedenen Lesbenvereinen und Regionen diskutierten an diesem Wochenende in einer überaus konstruktiven und wohlwollenden Atmosphäre die Möglichkeiten zur Wiederbelebung des LesbenRing e.V.. Unter dem Motto „Visionen und Taten“ formulierten die Teilnehmerinnen auf Basis des gegenwärtigen Status quo Wünsche für und an den LR und entwickelten darauf aufbauend konkrete Handlungsstrategien für kommende Aktivitäten. Im Mittelpunkt des Austausches standen dabei die Themen der Neustrukturierung des Vereinslebens, die (Re-)Aktivierung alter und neuer Mitfrauen sowie die verstärkte Vernetzung untereinander. Als wichtiger zukünftiger Schwerpunkt für die weitere Arbeit wurde zudem die Aktualisierung des Selbstverständnis des LesbenRing e.V. definiert.

Dank an alle, die dieses Treffen so erfolgreich gemacht haben, für ihren Zuspruch und für die Energie, die sie mitgebracht haben! Eine gute Grundlage, um wieder gemeinsam politisch agieren zu können!