Lakhashmir liebt’s sinnlich…

Also, Lakhashmir ist ja schon immer der Meinung, dass Lesbischsein nicht auf Sexualität reduziert werden sollte. Obwohl, was heißt reduziert? Dieses Prickeln, die Schmetterlinge im Bauch. Tolles Gefühl. Lakhashmir hat da neulich nämlich eine großartige, umwerfende Frau kennen gelernt. Im Urlaub. Jeden Tag auf dem Weg zum Strand sind sie sich begegnet. Und als es dann einmal nur ganz wenig, fast gar nicht geregnet hat, viel weniger als an den Tagen zuvor, haben sie zusammen eine Strandburg gebaut. Ach, romantisch war das. Und plötzlich brachen die Wolken auf und beim Sonnenuntergang haben sie sich eine Bionade geteilt. Wunderbar… Ob sie miteinander…?

Na, frau sollte nichts überstürzen, findet Lakhashmir. Sich erst mal warm reden, denn Sex geht doch wirklich nur aus einem innigen Gefühl heraus, sollte stets Ausdruck einer kosmischen Verbundenheit sein, oder? Das ist eines ihrer Prinzipien. Mindestens genauso unumstößlich: Sex gepaart mit Konsum ergibt Prostitution. Das hat sie der Traumfrau unmissverständlich auseinandergesetzt. Wahre Liebe braucht keine Hilfsmittel. Wozu hat uns denn die Göttin Hände, Lippen und Zungen geschenkt? Wenn eine phallische Dinger zum Glücklichsein braucht, nee, danke. Dann kann sie doch eigentlich gar keine echte Lesbe sein, oder? Patriarchaler Sex – ohne Lakhashmir. Überhaupt: Dildos! Pene-, ach Lakhashmir mag das Wort gar nicht in den Mund nehmen. Wenn sie über Sex spricht, dann klingt es nach spielenden Delfinen und duftenden Blütenblättern, nach schäumenden Wellen, nach Muscheln und perlmutternen Perlen. Matriarchal eben. Oh, Mutter-Göttin!

Hm, wie gern hätte Lakhashmir ihrer Schönen dort am Meeresstrand doch das Mangoschösslein benetzt, zu dumm, dass die wohl der Mut verließ, kaum dass Lakhashmir so richtig in Fahrt gekommen war. Und dabei hatte sie ja noch gar nicht damit angefangen, vom Zauber des Mondblutes zu den Kernthesen aus den Ketzerinnen überzuleiten. Völlig unerotisch die Lesben heutzutage, findet Lakhashmir.

Ehrlich jetzt mal!

Eure Lakhashmir