Newsletter: April 2020

Liebe Lesben*,

Anfang Januar 2020 schickten wir – der neue Vorstand des Lesben*Ring, gewählt im Oktober 2019 – Euch die erste Pressemitteilung. Seither ist viel passiert!

Das Corona-Virus ist seit spätestens März 2020 in unser aller Leben präsent und bringt viele Veränderungen mit sich, die wir alle uns nie hätten vorstellen können.

Wie geht es Euch mit dem Virus?

Beruflich oder privat…

Was braucht Ihr? Was können wir für Euch tun?

Auch wir – vom Vorstand des Lesben*Ring – sind lesbische* Mütter*, selbständige Unternehmerinnen oder Arbeitnehmerinnen, Teil von bzw. verwandt / befreundet mit Risikogruppen. Wir möchten den Dialog mit Euch! Aber wir möchten noch viel mehr…

Im Februar 2020 ist Ulrike Rolf als langjährige Vorstandsfrau zurückgetreten. Wir danken Ulli sehr für das Engagement der letzten Jahre! Und möchten uns an dieser Stelle ebenfalls erneut recht herzlich bei Gabi Stummer bedanken, die bereits im Oktober letzten Jahres zurückgetreten ist. (Korrektur vom 23.04.2020: Gabi Stummer ist natürlich nicht zurückgetreten, sondern schlicht nach etlichen Jahren toller Vorstandsarbeit nicht mehr angetreten. Entschuldigt bitte diesen Fehler!)

Wir – Hedy, Kathrin, Lydia und Marion – von München über Münster nach Berlin – machen weiter. Noch stecken wir mittendrin in der Übergabe vom alten zum neuen Vorstand. Wir hatten viel vor und haben es noch! (Neue Homepage, mehr Öffentlichkeitsarbeit, Generationen*Dialog, stärkere Vernetzung, Aufrufe zum Mitgestalten…) Wenn auch jetzt unter geänderten Voraussetzungen. Denn ja, auch wir organisieren unsere Vorstandssitzungen inzwischen regelmäßig im Video-Chat 🙂                                            

Aber für all unsere Pläne brauchen wir Euch!
Eure Unterstützung, Eure Visionen, Eure Ideen!

Wie wäre es zum Beispiel – nachdem das LFT in Heidelberg abgesagt werden musste – wie auch die ersten DYKE MARCHES – mit einer deutschlandweiten LESBEN*KONFERENZ DIGITAL 1.0 in diesem Jahr? Oder der ersten deutschlandweiten ONLINE-LESBEN*DEMO? Das weltweite CSD-Bündnis plant für den 21.6.2020 bereits diverse Aktionen. Warum nicht auch wir Lesben* – ganz traditionell – einen Tag davor? 

Wenn Euch also sprichwörtlich die Decke auf den Kopf fällt oder Ihr genau JETZT etwas tun wollt für Lesben*, dann meldet Euch bei uns! Per E-Mail, per Telefon, per Facebook. Gerade jetzt, in diesen Zeiten, ist unser aller Solidarität gefragt. Und Vernetzung gerade für uns Lesben* wichtiger denn je!
Ihr wollt uns Vorstandsfrauen direkt anmailen? Macht dies sehr gerne unter vorstand@lesbenring.de


Was sonst noch so los war in den letzten Monaten:

Internationaler Frauentag im Schloss Bellevue

Der Lesben*Ring ist seit etlichen Jahren Mitgliedsorganisation des Deutschen Frauenrats und vertritt hier hartnäckig und konsequent die Belange lesbischer Frauen. In diesem Jahr luden Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender jeweils zwei Delegierte der Mitgliedsorganisationen zum Internationalen FrauenKampfTag nach Berlin. Unsere zwei Delegierten Marion Lüttig und Lydia Dietrich waren dabei und freuten sich als neue Delegierte viele andere Aktivistinnen für die Gleichstellung zu treffen. Spannend war, dadurch dass lediglich zwei Delegierte pro Mitgliedsorganisationen teilnehmen durften, wurden insbesondere kleine Organisation sichtbarer, die sonst bei der jährlichen Mitgliederversammlung unterzugehen drohen. Und seid gewiss, es waren etliche Lesben* anwesend! Wenn Euch der Deutsche Frauenrat noch weiter interessiert, findet Ihr hier noch mehr Informationen: www.frauenrat.de

Neues aus dem Kuratorium der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld

Seit Anbeginn hat der Lesben*Ring einen Sitz im Kuratorium der Bundesstiftung. Die letzten Jahre haben unsere ehemalige Vorstandsfrau Uli Rolf sowie Birgit Bosold (vielen bekannt über ihre Arbeit im Schwulen Museum) als ihre Vertretung die Interessen des Lesben*Ring in der BMH vertreten. Durch einen Wechsel im Vorstand tritt nun Kathrin Schultz die Nachfolge von Ulli Rolf an, Birgit Bosold bleibt weiterhin ihre Stellvertreterin. Mehr Informationen zur Bundesstiftung findet Ihr hier: www.mh-stiftung.de

Social Media & Website

Habt Ihr es gemerkt?! Seit Kurzem sind wir seit über sechsjähriger Pause auch wieder auf Twitter präsent! Und auch auf unserer Facebook-Seite herrscht rege Aktivität. Wir freuen uns immer, wenn Ihr unsere Beiträge liked, teilt und kommentiert. Bei Facebook findet Ihr uns durch einfachen Eintrag in der Suche, gleiches gilt für Twitter. Und auch auf unserer Website stehen wieder aktuelle Einträge. 

Umzug des Büros & neue Adresse & Buchhaltung

Last but not least, wir haben unsere Büroadresse in der Zwischenzeit aus den bisherigen privaten Räumen mehr in die Öffentlichkeit verlegt und haben nunmehr eine Anschrift in der Hauptstadt! Vielen Dank an dieser Stelle für die großartige Unterstützung an die Lesben* des RuT! 

Ihr erreicht uns postalisch nunmehr wie folgt:

Lesben*Ring e. V.
c/o -Rad und Tat – Offene Initiative Lesbischer Frauen e.V.
Schillerpromenade 1

12049 Berlin

Wegen einer Umstellung unserer Buchhaltung verzögert sich der Einzug unserer Mitfrauenbeiträge ein wenig, wenn alles gut geht, ziehen wir die Beiträge im zweiten Quartal 2020 ein!

Ihr seht, wir sind und waren ganz und gar nicht untätig. 😉

In diesem Sinne, solidarische Grüße und viel Gesundheit für alle*,
Das wünschen Euch

Hedy, Kathrin, Lydia und Marion!