Schlagwort-Archive: Ravensbrück

Absage: Gedenkfeier Ravensbrück

Die Gedenkstättenleitung hat sich gestern in Absprache mit dem Landkreis Oberhavel und der Präsidentin des Internationalen Ravensbrück Komitees entschieden, die anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung der Häftlinge des Konzentrationslagers Ravensbrück für Mitte April geplanten Veranstaltungen weitgehend abzusagen. Die Gesundheit und das Wohlergehen der Gäste sind ausschlaggebend an dieser Stelle.

Die Gedenkstätte hofft, die geplanten Veranstaltungen im nächsten Jahr beim 76. Jahrestag der Befreiung durchführen und erneut Einladungen an Überlebende und Angehörige aussprechen können.

Dies bedeutet etwa für die Berliner*innen: Die geplanten Busse, initiiert vom RuT – Rad und Tat, Offene Initiative Lesbischer Frauen – werden entsprechend NICHT fahren.

Mehr Informationen folgen.

UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE LESBISCHE GEDENKKUGEL

Der LesbenRing e.V. unterstützt und befürwortet ausdrücklich das Anliegen ein kollektives Gedenkzeichen für die in Ravensbrück inhaftierten lesbischen Frauen zu installieren.

Die Initiative zur lesbischen Gedenkkugel geht von den „Autonomen feministischen FrauenLesben aus Deutschland und Österreich“ aus. Sie setzen sich seit Jahren für ein würdiges Gedenken für alle lesbischen Frauen und Mädchen, die im Frauen-KZ Ravensbrück und Uckermark waren, ein. Dies wird uns Lesben bis jetzt verwehrt.

UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE LESBISCHE GEDENKKUGEL weiterlesen