Archiv der Kategorie: Aktuelles

Was uns bewegt

Nach der Aufarbeitung der Arbeitstreffen in Weimar und Bremen und neben der fortlaufenden Gremienarbeit stürzt sich der Vorstand des LesbenRing e.V. nun in die diesjährige CSD-Saison.

Überschattet werden unsere Vorbereitungen dafür durch das Hassverbrechen in Orlando und das Wissen über die andauernde Zunahme der Gewalt gegen Lesben und Schwule in Istanbul, die uns in Kombination mit den zweifelhaften politischen Reaktionen darauf wieder einmal mehr zeigt, dass die Solidarität innerhalb der Szene und unsere Sichtbarkeit als aktiver und gestaltender Teil der Gesellschaft dringend notwendig sind.

Wir vom LesbenRing e.V. wollen uns zeigen und damit lesbisches Leben sichtbar machen. Komm mit uns zu den Dyke Marches und auf die CSD Demos und zeige, wie vielfältig und bunt die Lesbenwelt ist!

Der LesbenRing e.V. läuft mit:
02.07.2016      Dyke March Cologne
03.07.2016      CSD Köln Demo
16.07.2016      CSD Demo Frankfurt a. M. (Treffpunkt zum Lesbenblock 11.45 Uhr vor der Paulskirche)
22.07.2016      Dyke March Berlin

Zum Thema Sichtbarkeit: Aufruf zur Teilnahme an CSD-Demos und den Dyke Marches

Wir vom LesbenRing e.V. wollen uns zeigen und damit lesbisches Leben sichtbar machen. Komm mit uns zu den Dyke Marches und auf die CSD Demos und zeige, wie vielfältig und bunt die Lesbenwelt ist!

Wenn du mit uns für lesbische Sichtbarkeit auf die Straße gehen möchtest, wende dich für Frankfurt und Köln an Gabi.Stummer [at] lesbenring [dot] de und für Berlin an Judith.Voelkel [at] lesbenring [dot] de

Der LesbenRing e.V. läuft mit:

02.07.2016 Dyke March Cologne

03.07.2016 CSD Köln Parade

16.07.2016 CSD Frankfurt

22.07.2016 Dyke March Berlin

Der LesbenRing e.V. auf dem LFT in Bremen

Vom 13. bis 16.05.2016 war der LesbenRing e.V. auf dem Lesbenfrühlingstreffen in Bremen zu Gast. Der LesbenRing e.V. richtete ein Grußwort an die Teilnehmerinnen des LFTs, präsentierte sich an einem Info-Stand und führte ein offenes Arbeitstreffen durch.

Viele Besucherinnen des LFTs nutzten den Info-Stand, um ihre Freude am Fortbestehen des LesbenRing e.V. auszudrücken, ihre Adressdaten zu aktualisieren oder e-Mail-Adressen zu hinterlegen. Auch Vereinseintritte waren zu verzeichnen. Darüber hinaus informierten sich Mitfrauen und Interessierte über aktuelle Arbeitsfelder und Möglichkeiten zur zukünftigen Mitarbeit im LesbenRing e.V..

Auf dem offenen Arbeitstreffen am Sonntag, an dem etwa 10 Frauen teilnahmen, wurden zunächst der Status quo des Vereins, die vom LesbenRing e.V. durchgeführte Gremienarbeit sowie die Struktur der Mitfrauen vorgestellt. Danach wurde ein kurzer Rückblick auf die Denkwerkstatt, die im April in Weimar stattgefunden hat, gegeben. Die interessierten Anwesenden bekamen im Anschluss die Möglichkeit, sich und ihre Vorstellungen sowie Bereiche, in denen sie die Vereinsarbeit unterstützen könnten, vorzustellen. Schließlich wurden konkrete Arbeitsbereiche benannt, in denen die Arbeit des LesbenRing e.V. unterstützt werden kann, und die nächsten Termine des Vereins bekannt gegeben.

Offenes Arbeitstreffen des LesbenRing e.V. auf dem LFT in Bremen

Am kommenden Wochenende wird es ein offenes Arbeitstreffen des LesbenRing e.V. in Bremen geben. Es findet am Sonntag, den 15.05.2016, um 10.00 Uhr auf dem Lesbenfrühlingstreffen statt. Alte und neue Mitfrauen sind genauso willkommen wie andere Interessierte! Näheres zum Arbeitstreffen sowie allgemein zum LesbenRing e.V. könnt ihr auch an unserem Info-Stand auf dem LFT erfahren. Kommt gerne dort vorbei und sprecht uns an!

Solltet ihr jetzt schon wissen, dass ihr am Arbeitstreffen teilnehmen wollt, freuen wir uns sehr über eine kurze Rückmeldung.

Denkwerkstatt des LesbenRings vom 22.-24.04. in Weimar

Vom 22.-24. April 2016 fand die Denkwerkstatt des LesbenRing e.V. im Frauenkommunikationszentrum Weimar statt. Zehn Lesben aus verschiedenen Lesbenvereinen und Regionen diskutierten an diesem Wochenende in einer überaus konstruktiven und wohlwollenden Atmosphäre die Möglichkeiten zur Wiederbelebung des LesbenRing e.V.. Unter dem Motto „Visionen und Taten“ formulierten die Teilnehmerinnen auf Basis des gegenwärtigen Status quo Wünsche für und an den LR und entwickelten darauf aufbauend konkrete Handlungsstrategien für kommende Aktivitäten. Im Mittelpunkt des Austausches standen dabei die Themen der Neustrukturierung des Vereinslebens, die (Re-)Aktivierung alter und neuer Mitfrauen sowie die verstärkte Vernetzung untereinander. Als wichtiger zukünftiger Schwerpunkt für die weitere Arbeit wurde zudem die Aktualisierung des Selbstverständnis des LesbenRing e.V. definiert.

Dank an alle, die dieses Treffen so erfolgreich gemacht haben, für ihren Zuspruch und für die Energie, die sie mitgebracht haben! Eine gute Grundlage, um wieder gemeinsam politisch agieren zu können!